1953: In den USA mit "Aschanti III"

Zum ersten Mal nach dem 2. Weltkrieg segeln wieder große deutsche Yachten auf den klassischen Rennstrecken in amerikanischen Gewässern.
1953 brachte das Hapag-Motorschiff "ODENWALD" die 24 t wiegende Bremer Yacht ASCHANTI als Deckslast nach New York. Mitte Juli begann der Start am Island Sound, an Bord Age Nissen.
In der September-Ausgabe der "Yacht" 1953 berichtete Age Nissen mit Pinsel und Feder vom "Sprung über den Großen Teich".

Yacht Bericht

 

Dark Harbour in Maine, 1953 und Boothbay Harbour, Aquarell, 1953 (bitte anklicken)

Zeitungsbericht (bitte anklicken)