Vorgestellt von Volker Christmann

"Selten gelingt es , das Thema eines Fachbuches so darzustellen, dass es nicht nur einem Berufsstand und dessen Nachwuchs zu grundlegendem Wissen und guter Ausbildung verhilft, sondern auch dem fachlich interessierten Laien verständlich ist.

Dem sauberen Stil und der klaren Darstellungsweise CURT W. EICHLERs ist es zu verdanken, dass dieses zweibändige Werk Bootsbauern, Werftangehörigen und Konstrukteuren größte Dienste leistet, gleichzeitig aber auch dem Rat suchenden Selbstbauer hilft.

Im ersten Band behandelt der Verfasser gründlich und ausführlich das gesamte Gebiet des praktischen Yacht- und Bootsbaues. Umfangreiche Kapitel beschäftigen sich mit dem Holz und seinen Eigenheiten, seiner Lagerung und Verarbeitung sowie mit dem übrigen im Bootsbau zur Verwendung kommenden Baustoffen Stahl, rostfreier Stahl, Leichtmetall, Draht- und Fasertauwerk. Bis ins kleinste Detail werden die Vorbereitungen zum Bau, die Anfertigung der einzelnen Bauteile und ihr Zusammenbau beschrieben, wobei den besonderen Problemen des Bootsbaues – Festigkeit und Dichtigkeit bei langer Lebensdauer des Rumpfes und der Aufbauten – immer wieder größte Beachtung geschenkt wird. Getrennt für den Holz- und Stahlbau werden die Beplankungen, die verschiedenen Herstellungsmöglichkeiten der Spanten, die Verlegung des Decks mit der gleichen Genauigkeit behandelt wie etwa der Bau von Masten und Spieren, der Einbau des Motors oder die Anbringung des Schanzkleides oder der Scheuerleiste – um nur wenige der zahlreichen Aufgaben zu nennen, die dem Yacht- und Bootsbauer gestellt sind.

Zum ersten Mal in einem Buch wird hier ein zusammenhängender Überblick über den Bau von Kunststoffbooten gegeben. Ein eigener Abschnitt von W. EMPACHER behandelt die verschiedenen Materialien und die Verarbeitungsmethoden, die Herstellung der Vorformen und Modelle sowie den eigentlichen Bauvorgang. Kapitel über das Lackieren und Reparieren von Kunststoffbooten beschließen diesen Abschnitt.

Der zweite Band macht mit den Grundbegriffen für die Konstruktion, mit Sinn und Zweck der Kurvenblätter, mit Berechnungen und Meßformeln bekannt und behandelt alle Fragen, die konstruktions- und bautechnisch bei der Inneneinrichtung und der seemännischen und sonstigen Ausrüstung von Yachten auftreten. Ein besonderer Abschnitt ist dem Bau von Ruderbooten gewidmet. Etwa 30 Risse zeigen den heutigen Stand des Yachtbaues und bilden zugleich ein vorzügliches Anschauungsmaterial."


Originalausgabe von 1962 in 2 Bänden: Verlag Delius-Klasing, Bielefeld

Reprint Band 1: "Holzbootsbau", 1990, RKE-Verlag, Kiel
Reprint Band 1: "Holzbootsbau", xxxx, Verlag Heel, xxxx

Eine recht gute Chance, die Originalausgaben der Bände 1 und 2 zu erwerben, ergibt sich meist über den
ZVAB